Foto

Wichtige Hinweise zum Arbeiten mit LibreOffice

Egal, ob Sie eine Vorlage für das Büro erstellen, ein Papier für die Schule schreiben oder an einem Roman arbeiten, es könnte sich als nützlich erweisen, zu wissen, wie man einen Kopfstil nur auf der ersten Seite eines Dokuments einfügt. Es kann nicht nur beim Branding helfen, sondern auch, dass stilisierte Header einen einfachen Weg darstellen, um einem Projekt einen großen Einfluss zu verleihen. Diese Anleitung und Screenshots basieren alle auf LibreOffice 4.0, das Sie kostenlos von der offiziellen Website herunterladen können.

Einrichten des Seitenstils

LibreOffice ist eine gute Alternative zu Microsoft Word

Jetzt, da Sie Ihr Dokument geöffnet haben, müssen wir LibreOffice sagen, dass wir wollen, dass diese erste Seite einen eigenen Stil hat. Glücklicherweise haben die Entwickler dieses Feature hinzugefügt…. aber dann haben sie es leider in einigen Menüs versteckt. Damit die LibreOffice Fußzeile nur auf einer Seite ist, können Sie ein entsprechendes Format wählen. Um es freizulegen, klicken Sie auf den Link Formatieren oben auf dem Bildschirm und wählen Sie dann „Styles und Formatierung“ aus dem Dropdown-Menü. Oder, wenn Sie sich mit Tastenkombinationen beschäftigen, können Sie auch F11 drücken.

Wählen Sie den Stil „Erste Seite“ aus.

Sagen Sie LibreOffice, welchen Stil Sie auf der ersten Seite Ihres Dokuments verwenden möchten. Foto © Catharine Rankin
Sie sollten nun auf der rechten Seite des Bildschirms ein Fenster mit dem Titel Styles and Formatting sehen. Standardmäßig ist die Registerkarte Absatzstile geöffnet, so dass Sie das Symbol Seitenformate auswählen müssen. Es sollte die vierte Option von links sein. Nachdem Sie auf Seitenvorlagen geklickt haben, sollten Sie einen Bildschirm sehen, der wie der Screenshot oben aussieht. Klicken Sie auf die Option Erste Seite.

Hinzufügen des Headers

Fügen Sie Ihren Header nur auf der ersten Seite Ihres Dokuments hinzu. Foto © Catharine Rankin
Klicken Sie zurück in Ihr Dokument, klicken Sie auf den Link Einfügen oben auf dem Bildschirm, bewegen Sie die Maus über die Option Kopf und wählen Sie dann Erste Seite aus dem Dropdown-Menü. Dies teilt LibreOffice mit, dass diese Header-Version nur auf der ersten Seite des Dokuments stehen sollte.

Stilisierung des Headers

Und das ist es! Ihr Dokument ist nun so eingerichtet, dass es auf der ersten Seite eine andere Kopfzeile hat, also fügen Sie Ihre Informationen hinzu, in dem Wissen, dass diese Kopfzeile einzigartig sein wird. Es dauert nur eine Minute, um diesen Prozess durchzugehen, jetzt, wo Sie sehen, wie es funktioniert, also seien Sie kreativ und fügen Sie Ihren Dokumenten einen individuellen Stil hinzu! Sie haben das vielleicht schon bemerkt, aber die obigen Schritte sind auch, wie Sie der ersten Seite eine eindeutige Fußzeile hinzufügen würden…. mit einem Unterschied. Wählen Sie in Schritt 4, anstatt Kopf aus dem Menü Einfügen die Option Fußzeile. Alle anderen Schritte bleiben unverändert.

Standard
Microsoft Word

So bearbeiten Sie Pages-Dateien in Windows

Die Pages-App ist die Mac-Textverarbeitung ähnlich wie Microsoft Word auf der Windows-Seite, und standardmäßig wird jedes Pages-Dokument als Pages-Format-Datei mit der Dateiendung „.pages“ gespeichert. Normalerweise ist das für Mac-Benutzer unsichtbar, aber wenn Sie eine Pages-Datei an jemanden auf einem Windows-Computer senden, ist die Erweiterung .pages sichtbar und das Dateiformat ist von den meisten Windows-Anwendungen und von Microsoft Office standardmäßig nicht lesbar. Auf den ersten Blick mag das so aussehen, als ob Windows die Datei nicht verwenden kann, aber das ist nicht der Fall. Glücklicherweise gibt es einen super einfachen Trick, um das.Pages-Format von Microsoft-Anwendungen in Windows, einschließlich Word, zu öffnen, und es geht darum, den PC davon zu überzeugen, dass die Seitendatei kein Seitenformat, sondern ein Zip-Format ist (ja, wie ein Zip-Archiv). Sie können in Windows auch Pages Dateien öffnen und diese bearbeiten. Dies geschieht mit einer einfachen Änderung der Dateiendung aus dem Windows-Dateisystem, und obwohl es keine ideale Lösung ist (eine bessere Methode wäre es, die Seitendatei einfach erneut zu speichern, um sie mit Word von Anfang an kompatibel zu machen), funktioniert es:

Öffnen einer Datei im Seitenformat von Mac in Microsoft Windows

So konvertieren Sie Pages-Dateien

Speichern Sie die Pages-Datei an einem für den Windows Explorer leicht zugänglichen Ort und gehen Sie dann wie folgt vor:

  • Erstelle eine Kopie der.pages-Datei, nur für den Fall, dass du etwas vermasselst.
  • Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die.pages-Datei und wählen Sie „Umbenennen“.
  • Löschen Sie die Erweiterung „.pages“ und ersetzen Sie sie durch die Erweiterung „.zip „*, drücken Sie dann die Eingabetaste, um die Änderung der Erweiterung zu speichern.
  • Öffnen Sie die neu umbenannte.zip-Datei, um den Inhalt des Seitenformats in Microsoft Word, Office oder WordPad öffnen und darauf zugreifen zu können.

Beachten Sie, dass Sie möglicherweise Dateierweiterungen in Windows sichtbar haben müssen, um die Erweiterung des Seitendokuments richtig ändern zu können. Möglicherweise müssen sie zuerst über die Option Ordneroptionen > Ansicht > Deaktivieren von’Erweiterungen für bekannte Dateitypen ausblenden‘ sichtbar gemacht werden – Sie können jede Warnung vor Änderungen an der Dateierweiterung ignorieren.Das ist ziemlich einfach und funktioniert, wenn Sie keine andere Möglichkeit haben, die Datei entweder von Seiten nach .doc zu konvertieren oder sie vorab als kompatibles Dateiformat zu speichern.

Hinweis: Es kann einige Formatierungsprobleme bei diesem Ansatz geben, wenn das Dokument der Seiten besonders komplex ist, so dass es am besten als letzter Ausweg verwendet wird, wenn es keine andere Wahl gibt, als mit der Datei von Windows zu arbeiten. Dies wird nicht funktionieren, um das Öffnen einer passwortgeschützten Seitendatei zu erzwingen, aber in diesem Fall müsste die Datei zuerst entsperrt werden.

Ändern der Dateierweiterungen für Pages-Dokumente

Diese großartige Lösung zum Ändern der Dateierweiterungen für Pages-Dokumente wurde in der Microsoft-Community gefunden, also probieren Sie es das nächste Mal aus, wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, in Windows Schwierigkeiten haben, mit einer von einem Mac erstellten Pages-formatierten Datei zu arbeiten. Es ist normalerweise einfacher, als auf einen Mac zurückzukehren, um die gespeicherte Datei zu ändern. Schließlich lohnt es sich, iCloud zu verwenden, da icloud.com eine webbasierte Version der Pages-App zur Verfügung hat, die mit jedem Webbrowser auf fast jedem Computer oder PC geladen werden kann, egal ob es sich um einen Windows-PC, Linux, Mac oder was auch immer handelt. Der primäre Nachteil des iCloud.com-Ansatzes besteht darin, dass er ein Apple ID-Login erfordert (jeder kann jedoch jederzeit kostenlos eine Apple ID erstellen), aber das Plus bei der Verwendung von iCloud.com ist, dass es vielseitig einsetzbar ist und Sie direkt aus der Pages iCloud.com-App in ein Windows-kompatibles Format wie Microsoft Office und Word DOC / DOCX-Dateiformate exportieren können.

Wenn Sie eine andere Methode oder eine bessere Möglichkeit kennen, Pages-Dateien auf einem Windows-PC zu öffnen, lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen!

Standard